Mittwoch, 28. Januar 2009

Mandelblüte



Wer in diesen Tagen des neuen Jahres im Nordwesten Teneriffas unterwegs ist, wird sie sicher entdecken: Die Knospen der Mandelbäume, von denen einige bereits in voller Blüte stehen. Ein einmaliges Naturschauspiel in dieser Jahreszeit, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Das Kulturamt der Gemeinde Santiago del Teide lädt alle Naturfreunde auch in diesem Jahr wieder zur beliebten Mandelblütenwanderung durch das bizarre Lavagebiet am Fuße des Vulkans Chinyero bis zum Töpferort Arguayo ein.
Am 7. Februar organisiert der Ort diesen traditionellen, vierstündigen Fußmarsch in Zusammenarbeit mit dem Inselrat für Umwelt, dem Naturpark Teno und dem im Bereich der Umwelterziehung tätigen Unternehmen El Cardón S.L. Im Januar und Februar ist die Zeit der Mandelblüte und Teneriffa ist aufgrund seiner geografischen Lage eine der ersten Regionen, wo sich ganze Felder in ein Meer voll weißer und zartrosa-farbener Blüten verwandeln.

Dienstag, 27. Januar 2009

Teide



...habe heute einen schönen Spruch gelesen der mich sofort an etwas erinnert hat:

Der Pessimist sagt: es sind Wolken vor der Sonne.
Der Optimist sagt : hinter den Wolken scheint die Sonne.

Das ist mir bzw uns am Montag den 19 ten auch so gegangen. Zuerst bin ich mit mit meinem Bruder und meiner Schwägerin einkaufen gewesen und dann wollte ich denen noch etwas von der Insel zeigen. Somit der Entschluss den Teide hochzufahren. Unten in Puerto schien kräftig die Sonne, der Blick zum Teide war wolkenverhangen und ganz trübe. War mir aber sicher, dass wenn wie die Wolken durchfahren es wieder schön wird......

Gesagt getan....erst war der Blick nach unten noch frei,dann kamen die Wolken und anschliessend wundervoller Sonnenschein und eine traumhafte Aussicht auf die Wolken. Man kam sich wie in einem Flugzeug vor. Jedenfalls war es mal wieder eine sehr schöne Fahrt und die Landschaft ist einfach nur sehenswert.

Mittwoch, 21. Januar 2009

Ausserordentlich hoher Wellengang



Die Generaldirektion für Notfälle und Sicherheit der kanarischen Regierung hat seit gestern Mitternacht für heute Mittwoch Alarm wegen ungewöhnlich hohen Wellengangs an allen Küsten der Kanarischen Inseln ausgelöst. Es werden Wellen mit einer Höhe von bis zu sechs Metern erwartet.

Da bin ich dann immer froh, dass ich nicht so direkt am Meer wohne sondern mit gebührendem Abstand den wunderschönen Blick drauf habe.

So schnell...

...vergehen die Tage....

Habe gestern meine Lieben schon zum Flughafen bringen müssen, da ihr Urlaub schon wieder vorbei war.

Beinahe hätten sie auch hier bleiben müssen *grins* Sind zwar früh genug weggefahren aber dann gab es leichten Regen und Sichtbehinderungen und da fahren die Leute hier immer sehr vorsichtig, teilweise weil sie es nicht gewohnt sind und auch weil so manche Autos hier richtige Glatzen auf den Reifen haben. Somit ging es nach Ankunft gleich im Schnellschritt an den Schalter, wo allerdings noch eine lange Schlange stand. Mein Bruder ab nach vorne und als ich dann plötzlich den Flughafenwechsel oben in der Anzeige gelesen habe ich hinterher. Da wollten die den Schalter für Düsseldorf/Weeze schon vor der Zeit schliessen....

Ist aber noch gutgegangen und so musste ich sie leider verabschieden und zurück ins kalte Deutschland fliegen lassen. Allerdings ein Wiedersehen gibt es so bald als möglich.

Sonntag, 18. Januar 2009

Grrrrrrr.....:-((((


...da bringt mir mein Bruder extra aus Deutschland Reinigungs-und Entkalkungstabletten für meinen Kaffeeautomaten mit.....ich mache Beides und dann will die dooofe Maschine nicht mehr. Die hat wahrscheinlich keinen Bock mehr die hiesigen Bohnen zu mahlen....

War wenigstens ein spannender Tag heute, denn es hat meinem Bruder keine Ruhe gelassen und er hat die Maschine mehrfach auseinandergenommen und versucht sie wieder zu laufen zu bekommen. Meine Schwägerin und ich haben dann den Nachmittag am Pool mit ausruhen und sonnen geniessen können.

Donnerstag, 15. Januar 2009

Winter auf Teneriffa



...so schön kann der Teide dann im Winter aussehen. In diesem Jahr haben wir hier wirklich wieder einen Winter, auch wenn der Schnee nur die höheren Lagen des Teides erreicht. Allerdings gab es auch schon Tage wo die Zufahrtstrassen gesperrt werden mussten.

Auf der Casa sind die letzten Gäste mittlerweile weg; Neue letzten Samstag im Appartement in Puerto de La Cruz eingezogen, die sich gleich so wohlgefühlt haben, dass sie bis Mitte März verlängert haben und heute habe ich dann lieben Familienbesuch aus Deutschland auf die Finca bekommen. Somit gibt es viel zu erzählen und zu lachen.

Sonntag, 4. Januar 2009

2009





Zuerst möchte ich erst einmal ein frohes neues Jahr wünschen. Hoffe ihr seid alle gut reingekommen und habt die Korken ordentlich knallen lassen!!

Ich habe ganz gemütlich reingefeiert und bin um Schlag 24 Uhr auf den Balkon gegangen. Dort habe ich auch mit meinen Gästen angestossen und die relativ kleinen Feuerwerke beobachtet. Hier in es nämlich nicht üblich zu Silvester ein Feuerwerk zu machen (anders als in Puerto, wo wohl auf die Touristen Rücksicht genommen wird). Ein Brauch in Spanien ist es. zu Mitternacht mit jedem Glockenschlag eine Weintraube zu essen und sich in Gedanken etwas zu wünschen....allerdings muss man schon vorsichtig sein dass man sich nicht verschluckt *grins*.

Letzten Freitag habe ich dann noch einen bestellten Grillabend für meine Gäste organisiert und gemacht und am Samstag früh (6 Uhr) sie dann verabschiedet. Gefallen hat es ihnen sehr gut und sie hatten ja auch wirklich tolles Wetter in diesen zwei Wochen. Heute hat Ulli mit seiner Frau (Link Icarobike) dann das von den Gästen bestellte Fahrrad wieder abgeholt. Dies wurde nämlich kostenlos geliefert und so konnte sich Herr V. die Gegend auch per Rad ansehen bzw. abstrampeln. Das hat er nämlich schon zugegeben dass er so manche Route teilweise wegen der Steigungen doch schieben musste *lach*

Diese Woche ist dann reinigen und klar Schiff machen von dem Appartement angesagt...die nächsten Gäste sind im "Anmarsch" und dann auch noch das Gästehaus wieder in Ordnung bringen.

Die Bilder die ich noch eingestellt habe zeigen meinen Weihnachtsbaum und die Deko in der Küche und der Casa. Morgen geht hier nämlich erst das eigentliche Weihnachten für die Spanier los und am Dienstag dann erst die Bescherung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...