Dienstag, 17. Februar 2015

Pfarrkirche Dulce Nombre de Jesús


Fotografie aus den vierziger Jahren

Die alten Fotos wieder von einem Plakat im Ort abfotografiert, habe ich die Hauptkirche aus La Guancha ebenfalls schon hier (klick) und hier (klick) von innen einmal vorgestellt.

Fotografie aus den fünfziger Jahren

Fotografie aus den sechziger Jahren

Im Jahre 1570 erbaut, wurde sie mehrfach umgebaut. Ihre zwei Schiffe stammen aus dem 17.Jahrhundert, und wie man gut sehen kann wurde auch der Glockenturm umgebaut.

heute

Alle Viertelstunde die Zeit "ansagend" läuten die Glocken auch jedes Mal ausserhalb der Messen bei Hochzeiten, Beerdigungen und bei Fiestas auch mit Melodien. Ich persönlich habe mich schon so daran gewöhnt dass ich sie oft nicht mehr höre.

heute

In der Stadtmittel des Ortes La Guancha stehend ist der Platz davor immer wieder Hauptplatz von Fiestas, und selbst wenn nicht, der Ort lädt einfach zum Verweilen ein denn so gibt es hier auch Bänke und bei freiem Himmel auch den Blick auf den Teide.



Diesen Beitrag möchte ich mit dem schönen neuen 
Projekt 
 
 von "Susi Zaunwicke" teilen. 
Klickt doch einfach mal rein.

Kommentare:

  1. Erst mal Danke, daß Du meinem Zipper Dampf gemacht hast! lol
    Und dann muß ich Dir sagen, daß Du dem neuen Projekt einen tollen Beitrag schenkst. Alle Ansichten sind herrlich, und an die neuen erinnere ich mich sogar, das will was heißen. ;)
    Dein "für euch geguckt" - Schild finde ich auch schön gemacht!
    Liebgrüße
    aus Tigerhausen
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....klasse, danke dir *daumenhoch* und liebe Grüssle nach Tigerhausen ☼♥

      Löschen
  2. Nova, ich finde die Alten Aufnahmen als Vergleich/ Zeitgeschichte sehr gut

    der Häuserblock in dem ich wohne steht auch neben einer Kirche, früher war mir das Gebimmel ( auch jede 1/4 Std) bewusst. Heute nehme ich es nur noch wahr, wenn es mal besonders lang zu ungewöhnlichen Zeiten ist. Man gewöhnt sich einfach dran.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa...genau so ist es. Wie oft habe ich mich schon erwischt im Garten zu arbeiten, und dann auf die Uhr schauend wundere ich mich das sie kurz davor gebimmelt haben muss *gg*

      Löschen
  3. Hallo Nova,
    schön. Wenn du damals nicht gehört hättest, daß wir früher angekommen sind, dann wären wir noch eine Runde spazieren gegangen und vielleicht auch diese Kirche gefunden. ;-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, die hättet ihr bestimmt sofort gesehen, wennste hier runterguckst dann ragt sich schon hervor ;-)

      Löschen
  4. Ich liebe solche alten Fotos und möchte mich dann am Liebsten immer in diese Zeit zurückbeamen. Besonders spannend finde ich alte Bilder von Städten wie Köln oder Berlin. Oder am Besten den eigenen Wohnort. Immer ganz erstaunlich wie sehr sich das gleiche Bild verändert hat. GlG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaaa....das möchte ich auch zu gerne^^ Muss einfach klasse sein. Allerdings nur in die Vergangenheit, nicht in die Zukunft ;-)

      Also wenn alte Bilder von Köln, dann musste wohl doch nochmal auf die Insel kommen *gg* Habe noch so einige Fotos, eines auch gerahmt hier stehen. Köln zerbombt und der Dom steht und ragt hervor^^

      Löschen
  5. Hallo Nova,
    toller Kirchenbau ... das Kirchenschiff sieht ja fast aus wie eine Fabrikhalle ...

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  6. Da hat sich sehr viel getan in den ganzen Jahren und sie sieht strahlend schön aus, aber jede Viertelstunde bimmeln, da könnte ich mich wohl nicht dran gewöhnen.
    Unsere Kirche ist eine Strasse weiter, aber die höre ich nur am Sonntag, wenn Gottesdienst ist, ansonsten nur noch Samstags zu Hochzeiten.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sagt hat die Zeit an, aber wie gesagt, ich höre das schon gar nicht mehr :-))

      Löschen
  7. Liebe Nova,

    das ist wirklich eine kleine Zeitreise und wunderbare Bilder. Ein sehr interessante Schnitt durch die Zeit und Zeitdokument, wobei kaum Veränderungen zu erkennen sind und auf den Erhalt sehr gut geachtet wurde.

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, da achten sie schon drauf, wobei ich sagen muss das es in La Guancha besonders ist. ;-)

      Löschen
  8. Hallo liebe Nova,
    der Vergleich mit dem voher/nachher finde ich spannend und das läuten der Glocke hört man wirklich später nicht mehr...man gewöhnt sich an alles.
    Wir haben früher in der Nähe einer Bahnstrecke gewohnt, die Züge habe ich nie wirklich wahr genommen.
    Heute habe auch wieder in den Alben geblättert... es ist immer wieder schön in der Vergangenheit zu stöbern.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir, da schaltet der Kopf dann irgendwie ab.....aber wehe es gibt ein ungewohntes Geräusch, da bin ich sofort hellwach *gg*

      Löschen
  9. Hallo Nova,
    von außen wirkt die Kirche unspektakulär, aber von innen, was für ein Prunk!
    War der alte Turm baufällig? Ich finde, er war viel schöner und passte in seinem Stil viel besser zur Kirche? Vielen Dank, dafür das du die Kirche noch einmal vorgestellt hast und ich sie im Guckloch verlinken durfte. Der zweite Turm scheint mir ebenfalls sehr interessant zu sein, dient er auch heute noch als Glockenturm?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt und findet man hier auf der Insel oft. Baufällig wohl nicht, aber ich könnte mir gut vorstellen das er einfach noch imposanter wirken sollte. Die Glocken am kleinen Turm bimmeln auch noch hin und wieder.

      Löschen
  10. ich finde deinen Guckloch-Beitrag auch sehr interessant.
    Schön die Bilder aus verschiedenen Zeiten zu sehen - und dann deine Informationen lesen zu können.
    Der Kirchturm mit den vielen Glocken ist natürlich besonders beeindruckend. Im ersten Moment dachte ich schon ... huch ... haben wir schon den ersten Dienstag im Monat?
    ;-))))

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....habe ich auch dran gedacht, also an die kleine Verwirrung^^

      Löschen
  11. Eine schöne Kirche ist das geworden , liebe Nova . Die alten Bilder sind eine nette Erinnerung . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch und ich würde dann immer gerne eine Zeitreise in die Vergangenheit machen :-)

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...