Dienstag, 10. März 2015

Früher-Heute

Seitdem der Mensch einen fahrbahren Untersatz mit Motor unter seinem "Allerwertesten" hat muss dieses Gefährt auch seinen Durst gestillt bekommen. 

Das natürlich auch hier und so habe ich dieses Mal ein Foto aus den sechziger Jahren vom "Bauzaun" in La Guancha abfotografiert.  Nur eine Zapfmöglichkeit vorhanden konnten die Fahrzeuge aufgetankt werden, allerdings war es damals nur ein Nebenverdienst zu den anderen Einkaufsmöglichkeiten.


So wie teilweise auch heute. Schon immer hatte die "richtige" Tankstelle in La Guancha-Stadt eine Möglichkeit dies und das nebenher einkaufen zu können, sowie eine Werkstatt

2011

allerdings wurde im letzten Jahr größer umgebaut, und nun gibt es neben einer größeren Werkstatt einen richtigen Verkaufsraum mit Süssigkeiten, Zeitschriften, Getränken und Co.

Panoramabild-klick

Übrigens: Wer auf der Insel Urlaub macht und einen Leihwagen hat:

→ Preisvergleiche lohnen sich immer und auf den Bergdörfern/Orten sind die Benzinpreise meistens günstiger

→ Bei den "Marken z.B. Disa" gibt es auch Unterschiede. So sind einige Anbieter immer teurer

→ an fast allen Tankstellen gibt es noch Bedienung. Man kann also im Auto sitzen bleiben und von dort aus auch bezahlen.


Anmerkung: Angaben persönliche Erfahrungen und dies im Norden der Insel





Diesen Beitrag möchte ich mit dem schönen neuen 
Projekt 
 
 von "Susi Zaunwicke" teilen. 
Klickt doch einfach mal rein.

Kommentare:

  1. Interessant was solche alten und neue Bilder erzählen können .... Jedoch zuerst einmal: Guten Morgen und Dankeschön für Deinen Kommentar auf meinem neuen Blog. Ja, ich habe wieder auf der Fahrt unterwegs geknipst .... 218x genau. Muss erst sortieren *ggg*

    Liebe Grüße und einen wundervollen Dienstag
    wünscht Dir, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, finde ich auch und es gibt immer soviel zu entdecken^^

      Weia, da hat die Kamera ja förmlich geglüht. Bin ich mal gespannt :-)

      *winke* ☼

      Löschen
  2. Ich mag ja so alte Bilder auch unheimlich gerne....und irgendwann komme ich mal auf "deine" Insel, und dann gehen wir Schuhe shoppen! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....ja, dann würde ich es wohl mal in die Richtung schaffen^^ , aber ich gebe die Hoffnung ja nicht auf ;-)

      Löschen
  3. Das ist toll - allein der Gedanke, daß sich im Wesentlichen nur äußerlich was geändert hat - köstlich! Irgendwie auch ein Hauch von Cuba - und DORT werden wir demnächst die Zeitraffer- Verwandlung durch gut 50 Jahre Aufholjagd LIVE miterleben (da war Ossiland ein müder Scherz dagegen) - nur äußerlicher Glanz also ...schönen Tag wünsche ich Dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cuba-Aufholjagd? Da musste mir auf die Sprünge helfen^^

      Löschen
    2. also: Cuba öffnet sich derzeit für z.B. USA - dann ist McD nur der Anfang - dann werden die ganzen Investoren blitzschnell alles romantisch Schöne in trügerischen neuzeitlichen Glanz verwandeln! Und das geht dann ratzfatz. Den Wandel, den Du per Fotos aufzeigt, der ist gewachsen - schau mal DDR, bei Maueröffnung und jetzt (da wurden auch Jahrzehnte gerafft)-
      Hier Nieselregen - aber hoffentlich nur heute ...

      Löschen
    3. Boa, da fiel mir doch letzte Nacht ein: Da war doch was^^ Von daher heute noch eine Antwort ;-) Ach, das habe ich gar nicht so mitbekommen, und dürfte wohl auch einige alte Canarios erfreuen (damalige Auswanderung und Rückkehr) Allerdings sehe ich das dann auch wie du, der Charme könnte wirklich schnell verloren gehen....schade, denn das was ich bis dato in Berichten gesehen habe hat mir gerade der gefalllen (einige andere Dinge natürlich nicht).

      Danke dir, und ich hoffe das Wetter ist wieder besser geworden.

      Löschen
  4. Herrlich diese alten Bilder! Ich würde so gerne mal ein paar (hundert?) Jahre in der Zeit zurückspringen und mal gucken wies da so war......zu spannend ist das! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaaaaaa....da schliesse ich mich dir sofort an!!!!!!

      Löschen
  5. Hallo Nova!
    So schön die neue Tankstelle auch aussieht, mit dem Flair und dem Charakter der nostalgischen Tankstelle hat sie sehr wenig gemeinsam. Da wird mir zum Teil richtig wehmütig um ´s Herz wegen der alten Zeiten! Sehr gut hatten es die damaligen Besitzer, im Erdgeschoß waren die Geschäfte untergebracht und oben wohnte man mit Dachterasse, toll! Vielen Dank für deinen Beitrag, den du sogar im Kommentar verlinkt hast, ich staune, wie geht das denn?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt...hat sie nichts mehr von, nur die gute alte "Bedienung" an Tankstellen ist so geblieben :-)

      Kann dir mal den Code dafür senden, ist ganz einfach..

      Löschen
  6. die alte "Tanke" hat optisch so gar nichts mehr mit den heutigen Tankstellen gemeinsam. Ich liebe solche alten Fotos.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, wirklich nicht....ich kenne nur noch eine Tankstelle die noch fast so ähnlich wie oben aussieht^^. Geht mir auch immer so ♥

      Löschen
  7. Hallo Nova,
    eine Tankstelle, an der man tanken und vielleicht sogar noch einen Plausch halten kann und nicht noch Grillkohle, Blumen, Streusalz, Kaffee, Brötchen, Sekt, Plüschtiere,...kaufen kann! Ich mag diese alten Bilder auch gerne, mir scheint es entspannter als heute. Lieben Gruß, Birgit

    (Die Flagge sieht aus wie die Schottische!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, hat auch das Andreaskreuz und könnte wirklich auch die Schottische sein^^ Den Plausch kann man hier aber fast noch überall halten, selbst an den Kassen, das lassen sich die Einheimischen nicht nehmen....Aufreger sind es dann meist nur für die Touristen ;-)

      Löschen
  8. Liebe Nova,
    die alte Tankstelle spiegelt noch Ruhe - keine Hektik wider. Mir gefällt
    das alte Foto sehr.
    Aber man muss bekanntlich mit der Zeit gehen. Also muss Neues her.
    Eine stressfreien Dienstag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, und Gott sein Dank ist er hier noch nicht ganz so schlimm mit der Hektik.

      Löschen
  9. Mir kommt diese Pcan gar nicht bekannt vor. Auto mieten auf den Inseln ist immer sehr günstig. Nirgendwo in der Welt wo anders haben wir schon ein Auto für täglichen 12-15 Euro gemietet, als auf den Inseln. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind auch erst in den letzten Jahren von anderen Marken zur Pcan geworden und auch noch nicht sooo häufig anzufinden. Stimmt, ist wirklich günstig, allerdings auch bei euch weil ihr ja schon meist früh bucht, dann nicht unbedingt zur Hochsaison und du guckst ja auch immer....Aufpassen muss man halt nur das man auch wirklich sämtliche Leistungen hat und nicht unbedingt an einen Vermieter gerät der keine Versicherungsleistungen bezahlt hat, leider auch schon vorgekommen (Geld vom Mieter kassiert aber selbst keine Versicherung vorhanden)

      Löschen
  10. ...ja da hat sich so einiges verändert, liebe Nova,
    in den letzten Jahrzehnten...und Tankstellen haben ja meistens jetzt einen Shop dabei...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In D. ja noch viel schlimmer mit den Steuerbelastungen auf den Sprit, ich glaube ohne die Shops könnte so manche Tankstelle nicht mehr existieren. :-(

      Löschen
  11. Servus Nova,
    auch bei uns werden die Tankstellen immer mehr zu "Rundumdieuhreinkaufszentren" !
    Einen gemütlichen Wochenteiler,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, kenne ich auch noch...danke dir ☼

      Löschen
  12. Die guten alten Tankstellen, schon erstaunlich was sich da alles geändert hat. Heute bekommst du fast alles, was du vergessen hast einzukaufen und nach dem Tanken....natürlich bei uns selbst....kannst du noch eine Bockwurst schnabulieren oder ein lecker belegtes Brötchen für die Fahrt mitnehmen. Ist aber auch ganz schön teuer.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier oben an der Pcan ist es noch nicht überteuert, wie auch immer die das hinbekommen^^

      Löschen
  13. Der Beitrag passt super für Heidis Projekt, die Zeiten haben sich geändert und heute gibt es ja fast nichts, was es nicht an einer Tanke zu kaufen gibt.
    Wer etwas vergessen hat einzukaufen, der hat hier auf jeden Fall kein Problem, das quasi rund um die Uhr zu ergattern. :-)

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen gemütlichen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, zumindest an den großen Tankstellen....eigentlich ja wie früher: da hatten halt Läden ihre Zapfsäulen und haben "nur" nebenher auch den Sprit verkauft^^

      Löschen
  14. Sehr cool. Wirklich manchmal erschreckend, wie sich manches so verändert.

    AntwortenLöschen
  15. Toll - wenn man an so einem Beispiel sehen kann wie sich die Zeiten verändern.
    Mir wird dann immer bewusst wie die Zeit rast. Die sechziger Jahre ... ist ja auch meine Zeit :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja allerdings, und es ist wirklich so: je älter man wird um so schneller scheint es zu gehen. Eigentlich kurios wie sich das Zeitgefühl diesbezüglich ändert :-(

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...