Samstag, 28. Februar 2015

Zitat im Bild ☼ 43



Ob sich der Besitzer dieses Hauses aus Puerto de la Cruz an diese Worte erinnert hat kann ich nicht sagen, aber ich würde sagen es passt vollkommen zu seiner Wandmalerei neben dem Eingang.


So ziehen solche "Kleinigkeiten" sogleich auch die Aufmerksamkeit auf sich.




Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen. 
 

Für nachfolgende Verlinkungen übernehme ich keinerlei Haftung, diese übernimmt alleine die Person die sich verlinkt hat und stimmt mit ihrer Verlinkung dem zu.




Freitag, 27. Februar 2015

Limonium



Momentan wieder in voller Blüte ist der Strandflieder (Limonium) oder auch Meerlavendel genannt.






Hier, oberhalb der Playa Jardin an der Promenade sticht er durch seine Blüten richtig zwischen dem ganzen Grün und den Kakteen hervor.






Aufgenommen am letzten Samstag auf dem Weg vom Auto zum Karnevalsumzug, gehe ich hier immer wieder gerne durch. So lässt sich jedes Mal etwas Neues entdecken.


Donnerstag, 26. Februar 2015

Monatsrückblick Februar


Auch wenn der Monat Februar Besuche im Loro Parque mit sich gebracht hat, Wege mich auch an der Streetart von Puerto de la Cruz vorbeigebracht haben, nicht zu vergessen die Willow-Liebenswürdigkeit sowie den Montagsüberraschungen, so steht doch der Februar ganz im Zeichen des Karneval:


Es wird viel gefeiert, verkleidet, getanzt und gelacht und noch bis in den März hinein gibt es vielerorts Veranstaltungen. 

Dieses Wochenende ein Umzug (immer ein Wochenende nach Puerto de la Cruz) übrigens hier in La Guancha Stadt.







Wer noch mehr Momente sehen möchte, 
 
der klick doch mal bei Birgitt rein




Mittwoch, 25. Februar 2015

Prinzenpaar aus Neuss auf Teneriffa

Lange Tradition die sich nur durch Städtetausch (früher Düsseldorf-heute Neuss) verändert hat, läuft hier eine Delegation des deutschen Karnevals mit. 


Somit war in diesem Jahr wieder eine kleine Delegation mit Prinz Rolf  III. und Jutta I. aus Neuss vor Ort und warfen auch mit "Kamelle". 


Winkend, immer ein Helau rufend wurde fleissig zurückgewunken, auch wenn so mancher "Fremder" sich fragte was das für komische Kostüme sind.


Hier eine kurzer Einblick wie es klingt, denn ehrlich gesagt muss ich immer grinsen. Nicht gerade ein Schlagerfan (mit wenigen Ausnahmen) fand ich das Lied "gruselig", aber es war auch wieder witzig zu sehen wie einige Zuschauerinnen am Rand voll darin aufgegangen sind.



Übrigens habe ich von einer hiesigen Gruppe einen Flyer in die Hand bekommen in dem sich negativ darüber geäussert wird dass die Stadt Puerto diese "Partnerschaft im Karneval" mit keinem Cent mehr fördert, gerade weil es schon Tradition ist. Wie gut das sich andere Förderer gefunden haben.

Dienstag, 24. Februar 2015

Montagsüberraschungen

Ich muss schon sagen
schöner kann eine neue Woche nicht beginnen.

Am Nachmittag zum Briefkasten gegangen wurde ich 
gleich zwei Mal "beglückt"

So habe ich einen Umschlag mit meinem Gewinn 
von den Bienenelfen (klick) vorgefunden:


Nicht nur der Tassenteppich nahm den Weg über den Atlantik, nein, auch noch eine niedliche Blume, eine Tafel leckere Lindt Schoki und auch Leckerchen für Gismo durfte ich auspacken. Tja, und was soll ich sagen...ich konnte gar nicht so schnell gucken als das Gismo neben mir stand und sogleich einen Stick haben wollte. Erst nach einem "Alle-alle" von mir ging er dann mauzend weg.

Ein zweiter Umschlag hat sodann auch den Weg von Winnipeg durch den dortigen Schnee nach hier gefunden:

 
Sven und Beate aus Canada (klick) haben mir einen Kalender der Manitoba Mutts-Dog Rescue (klick)  zugeschickt. Selbst sehr aktiv dabei hatten sie schon manchen Hund übergangsweise in Pflege, und Gott sei Dank konnten sie alle in liebevolle Hände vermittelt werden.

 Ihr Lieben, ich möchte mich auch auf diesem Weg nochmal ganz ♥lich bei euch bedanken.


 Ihr habt mir ganz viel Freude damit gemacht und auch von Gismo kommt ein liebes "Miau"


Karnevalsumzug 2015 Puerto de la Cruz

Schön bunt ist es wieder gewesen, die Kostüme einfach nur fantastisch und zuerst sah es auch sehr freundlich am Himmel aus.


Mir gleich weiter weg einen Parkplatz gesucht (man kennt ja mittlerweile das anschliessende Chaos), ging es verkleidet an der Playa Jardin vorbei (ich bekam mehrere verdutzte Gesichter zu sehen) um einen Abstecher ins Los Lobos zu machen.

Mit genügend Zeit durch die Stadt gehend landetet ich dann noch vor der Zeit genau am Aufstellungsplatz des Zuges. Relativ pünktlich ging es los, nur der Himmel zog sich immer mehr zu, und der angekündigte Regen legte dann mit Verspätung gegen 17:00 Uhr los d.h. feiner, fieser Nieselregen kam herab. Ich fand es natürlich sehr traurig weil sie viele Besucher "verabschiedeten". 


Bei mir war es dann die Kamera die in der Tasche verschwand, und sozusagen an den Anfang des Zuges gehend (in Richtung Auto) habe ich dann auch noch alles sehen können.

Hier ein paar Impressionen mit Zusammenschnitt von Original - Tonaufnahmen




Mir hat er jedenfalls wieder sehr gut gefallen, er war gut organisiert und auch die "Ordnungskräfte" sorgten dafür das keine großen Lücken entstanden sind.



Montag, 23. Februar 2015

Karneval Teneriffa 2015


Letzte Woche Samstag war es mit dem Umzug in 
Puerto de la Cruz soweit, 
und da es so schön bunt gewesen ist

hier schon einmal ein erster Eindruck im Original


im Fokus



und noch eine kleine Spielerei




Wer noch mehr 
sehen möchte der klick doch mal bei Christa rein



Sonntag, 22. Februar 2015

MOmentaufnahme

Alles ist aus dem Wasser entsprungen
Alles wird durch Wasser erhalten.
Ozean, gönn uns dein ewiges Walten.
Wenn du nicht in Wolken sendetest,
Nicht reiche Bäche spendetest,
Hin und her nicht Flüsse wendetest,
Die Ströme nicht vollendetest,
Was wären Gebirge, was Eben und Welt?
Du bist's der das frischeste Leben erhält.

-Johann Wolfgang von Goethe-


 Mit diesen Worten möchte ich euch einen 
erfrischenden Sonntag wünschen


Samstag, 21. Februar 2015

Zitat im Bild ☼ 42



Auf diese Gedanken bin ich gekommen als ich erneut das Aqua Viva (klick) besucht habe. Dort gab es viel Nachwuchs und es wird weiterhin viel geforscht. 


Dennoch denke ich kann man sich niemals u.a. auch hier wirklich hineinversetzen was diese Lebewesen denken, fühlen oder wie sie kommunizieren. 

Gif gepunktete Wurzelmundqualle

Ich persönlich kann mir nämlich nicht vorstellen dass das unter tierischen Lebenwesen nicht stattfindet und alles nur reine Instinkte sind.




Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen. 
 

Für nachfolgende Verlinkungen übernehme ich keinerlei Haftung, diese übernimmt alleine die Person die sich verlinkt hat und stimmt mit ihrer Verlinkung dem zu.



Freitag, 20. Februar 2015

Streetart Puerto del la Cruz

Das vorerst letzte Wandgemälde der "Streetart Aktion" aus Puerto de la Cruz befindet sich in der Calle Menquinez Nr. 21.

Gemalt von Ilker Muro aus Bilbao trägt es den Namen "Makronesien"


Der psychedelische Surrealismus, Pink Floyd und Dali inspirieren dieses Werk, das eine im Raum schwebende Person darstellt. Seine Argumente sind Schlagkraft und Farbe: Er definiert seine Arbeit als eine bissige Mischung von Pop-Elementen, wo Grafikdesign und Illustration kollidieren, explodieren und neu gemischt "Murals" (Wandmalereien) hervorbringen, die seine ästhetischen Interessen widerspiegeln.

Quelle: Infoblatt Puerto Street Art





Donnerstag, 19. Februar 2015

Ich bin ein Prinz...

...hol mich hier raus


So oder ähnlich könnte dieser kleine Kerl gedacht haben als ich die Abdeckung des Poolfilters runtergenommen habe.

Frösche können zwar schwimmen, und er wollte vielleicht nur ein kleines Bad nehmen, 


allerdings wurde er durch den Sog dort hingetrieben, und der Strudel war wohl doch zu heftig für ihn um von alleine wieder rauszuschwimmen.


Ganz ruhig auf der Hand sitzend und wahrscheinlich froh seine kleinen Beinchen ausruhen zu können, habe ich ihn dann im Garten in den Rasen gesetzt und nach einer kleinen weiteren Ruhepause hüpfte er fröhlich davon.


Gute Reise mein Prinz, möge ich noch viele 
"Quak" von dir hören.


Mittwoch, 18. Februar 2015

Kinderlandia



Schon einmal die Schlange gezeigt möchte ich es nicht versäumen auch den Rest vom Kinderspielplatz im Loro Paque zu zeigen.


Auch hier finde ich es wieder ein schönes Beispiel wie ein Spielplatz in die Natur mit eingefügt werden kann


Für die "Todesmutigen" (kleiner Scherz) gibt es auch eine Rundfahrt auf der Orca-Bahn...


...und während des Spiels der "Kleinen" können sich die "Großen" an einem Kiosk mit Aussenbestuhlung erfrischen.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...