Dienstag, 8. August 2017

Fuente de los Remidios


Eingeweiht in 2007 vom Bürgermeister der gleichnamigen Gemeinde wurde dieser Brunnen in der Stadt Los Realejos.


Obwohl schon so oft durchgefahren, hier und da mal einen Stop gemacht, habe ich beschlossen doch nochmal irgendwo zu parken um all die Eindrücke von dort zu fotografieren.  Es gibt nämlich viele schöne Ecken, einige Statuen sowie kleine Parks und Sitzgelegenheiten.


Beschwerlich ist hier das wirklich auf und ab 
bwz. hoch und runter durch die Hanglage.


Kommentare:

  1. Ja es sieht schon ein wenig beschwerlich aus, aber ich glaube es lohnt sich wohl doch (zur Not kann man sich ja vielleicht ein wenig Abkühlung am Brunnen holen).
    Sieht wirklich sehr schön aus und mit so vielen kleinen Details liebevoll gestaltet.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch bei mir im Ort musste ich mich erst einmal an die teilweise bis zu 27 Prozent Steigung gewöhnen^^, da kann man ganz schön ins Schnaufen kommen *gg*

      Löschen
  2. ....und der Alcalde ist auch noch ein Namensvetter - das muss ja was "G´scheit´s" sein ;-) Einen gut gewässerten Tag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins*...dir müssten die Ohren geklingelt haben, habe nämlich auch gleich an dich gedacht ;-))

      Löschen
  3. ...ein schöner Brunnen mit seinen Stufen, liebe Nova,
    man sollte doch öfter mal auch in der näheren Umgebung genau hin schauen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt....der Schweinehund anzuhalten und zu laufen muss besiegt werden ;-))

      Löschen
  4. Hallo liebe Nova,
    ich lese gerade 27% Steigung, das ist schon was, erst recht wenn man einen Rollstuhl schieben muss. Da habe ich gestern ein kleines Drama erlebt, als ein asphaltierter schmaler Weg plötzlich in Wurzelstufen endete und der Rollstuhl auf halbe acht hing.
    Die Bilder sehen trotzdem prima aus und der Park lädt sicher viele Besucher zum verweilen ein.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das ist heftig. Leider auch hier oft ein Problem mit Rollstühlen und auch ich musste nach Anfrage auch schon einmal ablehnen weil es auch bei mir zuviele Stufen gibt. Ist halt ein Terrassengelände.

      Löschen
  5. Deine Fotos stahlen Ruhe und Gemütlichkeit aus.... ja viel hoch und runter, das ist so gar nicht mehr meins, weil es einfach immer beschwerlicher geworden ist. Zum Spazieren gehen leibe ich mehr und mehr relativ flache Weg, ohne große Steigungen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lässt sich denken, vor allem wenn man es auch nicht gewohnt ist.

      Löschen
  6. Mit Dir möchte ich auch mal durch den Ort flanieren. Du hast immer wieder einen guten Blick für schöne Motive! Aber - es ist schon ein sehr sehr schönes Fleckchen, wo Du lebst!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  7. An diesen Gemeindename kann ich mich nicht erinnern.
    Das zweite Bild zeigt einen schönen Platz.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Los Realejos ist die nächstgrösste Stadt (und Gemeinde) nach La Orotava-Puerto in Richtung San Juan de la Rambla-Guancha-Icod de los Vinos. Denke mal auf den Tafeln der TF5 hast du es bestimmt gelesen.

      Löschen
  8. Wenn man ein paar Stopps einlegt, ist das sicherlich zu bewältigen. Sieht jedenfalls sehr ansprechend aus.

    Liebe Grüße auf die Insel

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, das ist es auf jeden Fall^^

      Löschen
  9. Sehr einladend sieht dein header aus, liebe Nova und ich glaube, die Gäste hüpfen gerne in diesen Pool und genießen das schöne Ambiente ringsum.
    Wie gut, dass du angehalten und diesen Brunnen mal in Augenschein genommen hast.
    Die Steigung ist schon enorm und dass man da ins Schnaufen kommt, kann ich sehr gut verstehen.
    Deine Mühe hat sich gelohnt. Der Brunnen sieht wirklich klasse aus. :-)

    Jetzt muss ich mich bei euch allen erst mal ein wenig durchlesen. *g*

    Ganz liebe Grüße und hab einen schönen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Christa. Gibt noch so einige schöne Plätze dort. Das finde ich auch immer so schön das sie soviel machen....auch wenn ich ehrlicherweise dort nicht wohnen möchte.

      Löschen
  10. Jetzt ist die Hitze auch bei uns angekommen und das Bewegen ist nur mit Schwitzen verbunden, also ist das auf und ab auch hier zu spüren ... auch bei kleinen Hügeln ;). Aber es lohnt sich wie Deine Bilder zeigen - lieben Dank fürs vorstellen. Es wirkt sehr gepflegt!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, mit dem kleinen Zeh wackeln und schon läuft es, gell ;-)))) Danke dir ☼

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...