Dienstag, 5. Dezember 2017

Glockenturm # 75


Von der Gemeinschaft von Aguas "San Antonio del Pinalete" im Jahr 1959 gebaut, wurde die Ermita San Antonio de Padua am 16. Juli 1966 als öffentliches Oratorium gesegnet. 



Diese Gemeinschaft wurde vor dem Bau vom
 Marquis de Celada,  der auch gleichzeitig 
Präsident war, gegründet. 




Sie befindet sich oberhalb der Wassergalerie "El Pinalete" welche ich  hier (klick) und hier (klick) schon einmal gezeigt habe. Jedes Jahr am Sonntag nach dem 13.Juni wird hier das Fest des Heiligen Antonius gefeiert.



...und weil ich auch noch rot gesehen habe teile ich diesen Post auch mit 
Wortperlen

"Ich seh rot", ein Klick der sich lohnt


Wer Lust hat mitzumachen umd mehr wissen möchte
Projekt Glockenturm
der klicke doch einfach hier



Kommentare:

  1. Im Verhältnis zur Höhe des Gebäudes fällt das Tor sehr groß aus. Das gefällt mir aber gut. Ich finde diese Kapelle stilistisch sehr gelungen.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!
    Schön, dass du noch ein wenig rot gefunden hast.
    Übrigens ist Rot auch die liturgische Farbe für die Trauerfeierlichkeiten für einen verstorbenen Papst. Rot ist zudem die Farbe der meisten Ministrantentalare für die Festzeiten.


    Danke für dein Dabeisein!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, und hier wechselt dann auch die Farbe von rot nach lila...oder war es umgekehrt. Hmm, muss ich mal drauf achten^^ Danke dir

      Löschen
  3. Guten Morgen Nova,
    erstaunlich wieviele Kirchen es doch auf der Insel gibt.

    Interessant auch das Abendmahlbild.
    Ich habe nur 11 Jünger gezählt. Habe ich einen übersehen, oder sind es auf dem Bild tatsächlich nur 11 Jünger?

    Gelesen habe ich kürzlich, dass viele Abendmahlbilder den Judas nicht enthalten, weil er durch Selbsttötung gestoben ist.
    So sollen viele Maler dazu übergegangen sein, nur 11 Jünger auf dem Abendmahlbild zu zeigen.
    Interessant wieder mal.

    Hab einen schönen Tag und ich sende einen lieben Gruß Eva
    ist die Karte immer noch nicht da? Die ist jetzt über eine Woche unterwegs.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und meine gezeigten Kirchen/Kapellen und Co sind nur ein Bruchteil. Die Meisten sind ja aus dem Norden der Insel.

      Neee, es sind 12, einen kleinen Teil eines Kopfes ist links hinter dem rot noch gerade zu erkennen.

      Noch nicht da aber über ne Woche ist nicht bedenklich, vor allem wenn es dann auch noch hiesige Feiertage dazwischen gibt. Melde mich wenn angekommen, wenn heute nicht dann erst am Donnerstag weil morgen ein Feiertag ist.

      Löschen
  4. Bei euch gibt es so hübsche offene Glockentürme, liebe Nova. Und das Rot auf dem Abendmahlsbild leuchtet förmlich.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, die sind hier meist offen, was ich auch sehr gerne mag^^

      Löschen
  5. Liebe Nova,
    da muss ich meiner Vorkommentatorin Recht geben, es gibt
    bei euch wirklich sehr viele offene Glockentürme, bei uns kommt das nicht so häufig vor. Das Tor ist sehr wuchtig, aber es stört nicht, mal etwas ganz anderes.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, kenne ich aus D oder A auch nicht "wirklich". Für mich sind daher die Geschlossenen schon etwas besonderes ;-)

      Löschen
  6. Glockentürme mit nur einer Glocke gibt es bei uns fast keine. Vielleicht hört man sie weiter wenn sie so offen sind.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann sein, vor allem wenn sie so klein sind^^

      Löschen
  7. Liebe Nova,
    bei diesen offenen Glockentürmen denke ich immer an Westernfilme aus Mexiko oder so, die haben auch solche wie sie auf Deiner Insel so oft vorkommen. Für uns hier aber wirklich ganz anders,
    liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich früher auch immer dran denken müssen^^

      Löschen
  8. Hallo liebe Nova,
    ich habe ja schon öfter geschrieben wie toll ich diese freistehenden Glockengiebel finde, irgendwie verspüre ich dann immer die Lust mal schnell zu bimmeln und auf deinem Bild sehe ich sogar das Seil :))

    An den Tulpenblüten konnte ich leider nicht drücken...hatte keine Leiter, musste ja schon mit Tele knipsen.

    Herzliche Grüße und einen schönen Tag wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins*....gell, ich muss mich auch immer zurückhalten wenn es zu tief hängen sollte^^

      Ach, ich Dösbaddel....klar, hattest du ja geschrieben das sie leider so hoch waren. Sorry dafür aber vielleicht bekommste ja nochmal die Gelegenheit woanders. Ist echt witzig^^

      Löschen
  9. ....hinter diesem "Wand-füllendem Portal" kann man sich eigentlich gar keinen Kirchenraum vorstellen - oder täuscht hier "Froschperspektive"?
    Der Glockenturm ist aber wieder sehr luftig!!
    Schöne Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch kein grosser Raum, nur ein paar wenige Leute passen rein und die Anderen dürfen dann draussen sehen bleiben ;-)

      Löschen
  10. Mir gefällt sowohl die Glocke als auch das hübsche Tor.

    Liebe Grüße auf die Insel
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. ...dem heiligen Antonius wurde wohl schon so manche Kerze geweiht, liebe Nova,
    um Verlorenes wieder zu finden, da denke ich ganz stark an meine Oma, die immer davon gesprochen hat...ihr habt gleich eine so schöne Kapelle für ihn, da muß sich doch alles wieder finden lassen ;-)...die Kapelle gefällt mir gut,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt...wobei ich bei mir immer sage: "Ein Haus verliert nix" ;-)

      Löschen
  12. Ein sehr schönes Tor!
    Wir haben diesmal in Los Realejos (oder was weiß ich, ob diese obere Ortsteile auch noch dazu gehört haben, wo wir vorher noch nie waren) einige Kirchen gesehen und durch die Unterkunft in Icod de Alto, einiege neuen Sachen gesehen, wo wir vorher noch nie über diese Bergstraße gefahren sind.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind Ort die alle zur Gemeinde Los Realejos gehören. Fand ich auch zuerst verwirrend, weil es den Ort selbst ja auch immer als eigenständigen Ort mit Ortsteilen die eigene Namen haben, gehören. Ich mag diese Bergstrassen sehr gerne, auch wenn gerade dort in Icod el Alto und weiter nach La Guancha die Strassen dringend gemacht werden müssen. Echt schlimm^^

      Löschen
  13. Liebe Nova,

    die Tür gefällt mir so guuuuuuuuuut. Natürlich auch diese Glocke, die man schon von weitem sehen kann.
    Heute hatte ich erst gedacht, das ich nichts für dich habe, aber dann viel mir ein, wo wir am 1. Dezember waren.

    Ich wünsche dir einen schönen gemütlichen Abend
    LG Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon gesehen und absolut klasse. DAnke dir vielmals ☼

      Löschen
  14. Liebe Nova,
    ich liebe ja diese offenen Glockentürme, die man auf den Kanaren ja überall sieht.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  15. Einfach und schlicht aber schön mit der Glocke oben. Die Tür gefällt mir auch, aber ziemlich groß, soviele Leute gehen doch nicht durch die Tür, bzw. passen in die Kirche rein.Ich wünsche Dir noch eine schöne Adventwoche, liebe Nova, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, passen wirklich nicht viele Menschen rein, aber geöffnet ist es dann ein grosser Raum mit dem Podest davor^^

      Löschen
  16. Ach liebe Nova, Eure Glockentürme sind so was von leicht, verspielt und halt "südländisch" . Das ist natürlich nur möglich, weil die Wetterbedingungen völlig anders sind als hier bei uns. Regen, Frost und vor allem Schmutz würden den Glocken sehr schnell negativ zusetzen.
    Eine wunderschöne Kapelle ist das, mit einem ganz besonderen Tor.

    Liebe Grüße und hab einen schönen Wochenteiler
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmmm....bin ich gar nicht so überzeugt davon, denn unsere Wetterbedingungen sind ja gerade auch durch die salzige Luft, oftmals die Calima auch nicht so klar, und gerade Salz kann vieles so schnell zersetzen. Ich glaube auch in Austria oder Deutschland wäre es möglich, aber es ist einfach nicht der gewohnte Stil.

      Löschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...