Freitag, 19. Januar 2018

Leuchtturm Puerto de la Cruz


Gegen neun Uhr am Morgen sah der Himmel gewaltig aus, so als ob jeden Moment ein dicker Regenschauer runterkäme,


aber die Sonne drückte sich durch die Wolken 
und es wurde insgesamt ein sonniger Tag.


Gewaltig empfand ich auch die Leuchtkraft 
des Leuchtturmes dessen Metal glitzerte 
und dessen Rot strahlte.

Donnerstag, 18. Januar 2018

Aloe Vera


Um diese Jahreszeit auch an vielen Stellen zu entdecken 
sind die Blüten der Aloe Vera,


hier  in Orange-Gelb


an der Promenade



 vor der San Telmo Kapelle in Puerto de la Cruz.

 


Mittwoch, 17. Januar 2018

Casa Miranda


Auch für uns Bewohner kann es sozusagen "spannend" sein wenn man nach längerer Zeit mal wieder einen Gang durch Puerto de la Cruz macht.

So wie ich letzte Woche als ich in der Stadt was zu erledigen hatte. Mein Weg führt mich dann immer erst vom grossen Parkplatz aus vorbei am Hafen und so auch weitergehend an der Casa Miranda von der ich erst letzte Woche berichtet hatte (bzw. von den Miniaturhäusern/klick)

Überraschenderweise war sie komplett verhüllt


allerdings nicht als Kunstobjekt sondern wegen einer Baustelle, und hier nicht nur mit normaler Folie sondern extra dafür hergestellt mit schönen Originalzeichnungen.




 "Wiederbelebt" wird komplett renoviert 
und es wird neues "Leben eingehaucht".


So wird sich u.a. ein "Starbucks" ansiedeln. Ob es sich rechnen wird bleibt abzuwarten. Kommt dann halt darauf an ob sie auch auf der Insel diese hohen Preise nehmen. Vielleicht dann eventuell für Touristen,  für den "normalen Einheimischen" bestimmt nicht und die kleinen "Bars" brauchen um ihre Existenz nicht zu bangen.



Dienstag, 16. Januar 2018

Fliegender Einsatz


Es gab viele Einsätze im alten Jahr, und auch im neuen Jahr konnte ich unsere Einheit vom Heliport La Guancha (klick) schon wieder hören sowie sehen.



Gott sein Dank keine Löscheinsätze, trotz Trockenheit, allerdings dafür verstärkt um Wanderer zu retten. Noch nie gab es so viele Einsätze aufgrund von Unfällen; meist durch Überschätzung oder falsche Bekleidung.

Erst diese Woche schon Rettungen im Barranco Infierno sowie Masca und eine Rettungsaktion "vor meiner Nase"  wo vier Personen aus dem Meer "gefischt" wurden, zwei Personen  tot. 



Geteilt mit:


vierzehntägig bei Wortperlen
"Ich seh rot", ein Klick der sich lohnt

Montag, 15. Januar 2018

Strelizienblüten


Nicht vorenthalten (Post Freitag) aber für heute zurückgehalten


 habe ich die Blüten der Strelizie die 
wieder einige Blüten hat.


Ich freue mich stets über jede neue Blüte im Garten


denn abgeschnitten und in die Vase 
kommen sie bei mir nicht.

ein Klick der sich  lohnt

☼↓☼


der Fokus am Montag von Christa

Sonntag, 14. Januar 2018

T in die → neue Woche ~83


Heute das etwas "andere" T, 


eine Lücke die sich eine Verkäuferin auf dem Rastro geschaffen hat um schnell aus ihrem "Verkaufstand zu kommen (sepia bearbeitet).


Ich wünsche euch von ♥en
 einen entspannten sowie 
wundervollen Sonntag

Liebe Grüsse

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 



Samstag, 13. Januar 2018

Zitat im Bild ☼ 180





Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.


 ! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben), !
eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu  
Anzeigen sowie Geldbußen führen.



Freitag, 12. Januar 2018

Garten im Januar


 Was bei mir momentan alles so im Garten blüht,
 habe ich die Woche mal vor die Linse genommen,


erst Knospe-dann Blüte

zumindest in paar Pflanzen.









Donnerstag, 11. Januar 2018

Ritze, ratze....

...mit viel Tücke eine Lücke in die Brücke.

Diese Worte kennt man wohl und eine Brücke   ist es auch nicht gewesen. Allerdings doch ein bisserl "Tücke" weil ich genau an dem Tag nicht vor Ort war.

Was macht man wenn Nachbar tiefer liegt, genau an der Grenze etwas anbauen möchte und die darüberliegenden Bäume das Licht nehmen? Er fragt nach ob er absägen darf.  


Hat er dann auch gemacht, allerdings für mich zuviel an den Seiten (sehr einseitig), so das wohl im nächsten Jahr die Avocados und Feigen ausbleiben werden.


 
freie Sicht hinter der Poolbereichbegrenzung

auch von hier aus schon freien Blick auf Nachbar


Da ich aber auch weiß wie schnell es hier wächst war bzw. bin ich nicht böse. Auch nicht darüber das Fuchsie und Weihnachtstern komplett abgesägt wurden. Zudem sich nun unten sogleich wieder Pflanzentriebe zeigen 


und auch das Zitronenbäumchen wieder mehr Licht bekommt.


Im Frühjahr werde ich oben noch kappen und alle Bäume dann mal auf eine für mich erreichbare (mit Leiter) Höhe bringen, unten freigeschnitten für das Licht aber oberhalb dann doch noch mit einer Krone.



Mittwoch, 10. Januar 2018

Miniaturhäuser


Im letzten Jahr während der Weihnachtszeit aufgebaut,



gab es im Mercado Municipal Puerto de la Cruz drei Häuser aus der Stadt im Kleinformat zu sehen.



Nachgebaut wurden hier die Casa Miranda, Casa de Valois und die Casa de los Hedereros de Martín Hidalgo García, alles Familien die in der Stadt grosses Ansehen hatten.



Alle Häuser sind im Original in der Calle des Santo Domingo in Puerto de la Cruz zu finden (klick).


↓↓↓ 😊 👍😊 ↓↓↓
Verlinken möchte ich diesen Beitrag mit dem tollen Projekt von Arti


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...